Der BingBot kommt!

Die Suchmaschine Bing (ehm. MSN und Live Search) wird in den nächsten Tagen Ihren Roboter durch das Internet schicken, um viele Seiten zu indizieren. Doch worauf sollte man nun achten? Den immerhin werden die Seiten auch bei Yahoo indiziert.

Bing lässt den Bot am 01. Oktober 2010 frei und löst damit den alten MSNbot nun endgültig ab. Der neue Bot von Microsoft trägt folgende Daten:

Mozilla/5.0 (compatible; bingbot/2.0 +http://www.bing.com/bingbot.htm)
bingbot(at)microsoft.com

Wer eine Robots.txt hat wo noch der alte MSNbot drin vertreten ist sollte diese nun ändern. Da es nicht feststeht ob Bing die alten Parameter behält.

Sep15

4 Kommentare

  1. Ich habe in meiner Robots.txt bezüglich Bots eigentlich nicht viel stehen.

    Was würdest Du denn genau empfehlen?

    Ich würde mich übrigens nicht zu sehr auf den Namen des Bots verlassen, denn es könnte sich auch immer um einen blackhat Bot handeln, der sich als Bing- oder Googlebot tarnt.

    vg
    DoFollowBlogger

    PS: wäre nett, wenn man weiss, wer diesen Post geschrieben hat. (Vorname zumindest)

    • Ahoi Dofollow-Blogger ;)

      In der Praxis kann man so den neuen MSNbot sagen wo es lang geht,
      hier mal ein Beispiel wenn man ein WordPress Blog betreibt.

      User-agent: BingBot
      Disallow: /wp-login.php
      Disallow: /trackback/
      Disallow: /wp-admin
      Disallow: /wp-includes
      Disallow: /wp-content/plugins
      Disallow: /wp-content/cache
      Disallow: /wp-content/themes

      Klar auf den Namen sollte man sich nie wirklich verlassen, immerhin kann man sich mit einpaar Tricks selbst als Bot ausgeben. Da bringt dann auch die Robots.txt nichts mehr wenn man sich selbst als Bot aus gibt ;)

      Liebe grüße Ramses (hat den Artikel verfasst!)

  2. Hi,

    wird der BingBot nur das Internet von Ländern in denen Bing “voll” bzw. nicht Beta implementiert ist funktionieren oder geht es da um eine unversale Änderung?

    Tks
    KJ

Kommentieren