escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep

Passende Keywords finden, Keyword-Recherche oder: Wie findet man gute Keywords?

Ein wichtiger und grundlegender Schritt der Suchmaschinenoptimierung: Die passenden Keywords finden. Was aber sind ,,passsende“Keywords und wie gute Keywords von schlechten unterscheiden?

Brainstorming: Wonach würden Sie selbst suchen?

Etwas Kreativität vorausgesetzt, sicherlich eine der einfachsten und vor allem kostengünstigsten Methoden, Keyword-Recherche zu betreiben. Erstellen Sie eine Keyword-Map (man könnte auch Mind-Map dazu sagen, aber so klingt es gleich viel professioneller) mit sinnesverwandten Wörtern und vor allem Phrasen.

Berücksichtigen Sie dabei auch Ihr eigenes Suchverhalten oder das Ihrer Bekannten.

Gute Keywords von schlechten Keywords unterscheiden

Sie haben eine Liste mit einigen sinnesverwandten Keywords erstellt. Doch taugen diese Keywords zur Suchmaschinenoptimierung? Sind Sie möglicherweise viel zu allgemein gewählt – oder viel zu speziell ? Wie häufig wird nach diesen Keywords gesucht? Was würden andere eingeben? Wieviele Mitbewerber gibt es für dieses Keyword?

Fragen über Fragen, die Sie sich (hoffentlich) stellen. Doch diese Frage sind berechtigt.

Fangen Sie nun an, schlechte Keywords aus der Liste auszusortieren. Sie können dafür gerne diese Checkliste verwenden:

- Ist das Keyword nicht zu allgemein gewählt? Keywords wie “computer”, “forum” oder “community” kann man getrost vergessen.

- Versuchen Sie vor allem zusammengesetze Keyword-Phrasen zu verwenden. (Beispiel: “display reparatur in hamburg“)

-  Wieviele Suchergebnisse gibt es für dieses Keyword bei einer einfachen Suchanfrage, wie stark ist die Konkurrenz, gibt es bezahlte Anzeigen (AdWords) für dieses Keyword?

Ebenso gute Tipps für die Auswahl richtiger Keywords gibt es bei wordweb.ch.

Lassen Sie die Tools arbeiten

Zusätzlich zu Ihrer Keyword-Map, die Sie mit viel Liebe erstellt haben, gibt es zahlreiche Tools und Möglichkeiten, Vorschläge für relevante Keywords zu bekommen oder  das Suchvolumen und die Mitbewerber für ein einzelnes Keyword zu analysieren.

Google Keyword Tool auf Basis von Suchanfragen

Das Keyword-Tool aus dem Hause Google ist eine sehr gute und einfache Möglichkeit weitere relevante Keywords zu einem Wort oder einer Wortgruppe zu erhalten. Dabei geben Sie ein Ausgangswort wie beispielsweise “Suchmaschinenoptimierung” ein, dazu Ihre Webseite.  Denken Sie daran in den Sucheinstellungen nach deutschen Keywords zu suchen, da es für einen deutschen Begriff nicht viele englische Vorschläge geben wird.

Sie finden das Google Keyword Tool unter: http://www.google.com/sktool/

Mit den Einsatz sowie der richtigen Verwendung dieser Keyword Tools beschäftigen wir uns in diesem Artikel nicht und verweisen an dieser Stelle auf die Webmaster-Zentrale, die das Tool genauer beschreibt sowie auf den SOS SEO Blog.

Aug04

Kommentieren